Beteiligte

Adania Shibli

Adania Shibli (Palästina, 1974) hat Romane, Theaterstücke, Kurzgeschichten und narrative Essays geschrieben. Sie wurde zweimal mit dem Qattan Young Writer’s Award-Palästina ausgezeichnet: 2001 für den Roman „Masaas“ (Al-Adab, 2002; übersetzt als „Touch“, Clockroot Books, 2010) und 2003 für ihren Roman „Kulluna Ba’id bethat al Miqdar aan el-Hub“ (Al-Adab, 2002; übersetzt als „We are All Equally […]

Mehr erfahren

Anne Heimerl & Tom Ullrich

Anne Heimerl arbeitet als freie Autorin, Redakteurin und Regisseurin an und mit Konzepten für audiovisuelles Storytelling in verschiedenen medialen Kontexten. Sie studierte Medienwissenschaften und Dokumentarische Filmgestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar, der Université Lumière Lyon II und der Università degli Studi di Modena e Reggio Emilia. Über drei Jahre war sie in der Kreativagentur fischerAppelt play in Stuttgart und Berlin als Redakteurin und Regisseurin tätig. Anne Heimerl lebt und arbeitet in Berlin.  https://www.anneheimerl.com/ Foto Credit: Jochen Müller  […]

Mehr erfahren

Christoph Laimer

Christoph Laimer hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert. Er ist Gründer und Chefredakteur von dérive – Zeitschrift für Stadtforschung und Ko-Kurator von urbanize – Internationales Festival für urbane Erkundungen. Er ist Mitglied von INURA – International Network for Urban Research and Action, aktiv in Recht auf Stadt Wien und habiTAT, dem österreichischen Mietshäusersyndikat. Aktuelle Publikation (gem. mit Andrej Holm): „Gemeinschaftliches Wohnen und selbstorganisiertes Bauen“.  Christoph Laimer studied political science […]

Mehr erfahren

claudia bosse

Claudia Bosse lebt in Wien und Berlin, ist Regisseurin, Choreografin, Künstlerin und leitet theatercombinat. Ihre Arbeiten verhandeln Formen von Gewalt, Geschichte und konkrete Utopien. Als „Kunst einer temporären Gemeinschaft“ versteht sie ihre raumgreifenden Choreografien, bei denen sie Mythen, Rituale, Texte und Dokumente mit Körpern, Sprache, Objekten und Chören zu raumspezifischen Stücken verschränkt. Innerhalb und außerhalb Europas, in […]

Mehr erfahren

Gintersdorfer / Klaßen

Gintersdorfer/Klaßen entwickeln seit 2005 Projekte, in denen sie Lebensstrategien und Ausdrucksformen der Darsteller zum Zentrum machen und mit eigenen Strategien und Ästhetiken konfrontieren. Das Team ist deutsch-ivorisch mit internationalen Gästen. Alles ist, was es ist. Es geht nicht um erfundenes oder symbolisches weder auf der Text-, Spiel- oder Materialebene. Sie versuchen einen möglichst direkten Transport von Leben ins […]

Mehr erfahren

Jan Lemitz

Jan Lemitz lebt und arbeitet als Fotograf und Künstler zwischen Duisburg und Berlin. Sein Studium hat er 2003 an der University of Brighton mit einem BA in Fotografie ab und 2011 mit einem MA in Research Architecture am Goldsmiths College abgeschlossen. In seiner Praxis befasst er sich unter Hinzuziehung medienarchäologischer Funde mit städtischem Raum, Landschaften, Architektur und Infrastruktur. Seit 2017 […]

Mehr erfahren

Jochen Becker

Jochen Becker (Berlin) arbeitet als Autor, Kurator und Dozent und ist Mitbegründer von metroZones | Center for Urban Affairs und der station urbaner kulturen/nGbK. Zuletzt kuratierte er „Chinafrika. under construction“ (Graz, Leipzig, Weimar, Shenzhen, Nürnberg). Derzeit begleitet er den Umzug des Düsseldorfer Theaters FFT kulturpolitisch, konzeptionell und kuratorisch und entwickelt dort das Projekt „Stadt als […]

Mehr erfahren

Laura Strack

Laura Strack studierte Theaterwissenschaft, Romanistik und Literaturübersetzen in Bochum, Tours und Düsseldorf. Von 2017 bis 2021 promovierte sie zum Thema „Farsi comune. Topographien prekärer Theaterorte im Europa der Gegenwart“ am bi-nationalen Graduiertenkolleg ›Europäische Kulturstudien‹ der Universitäten Düsseldorf und Palermo. In Forschung und Lehre interessiert sie sich besonders für (Denk-)Figuren des Gemeinsamen, soziale Bewegungen und kritische Praxis, Theater als Ort und in […]

Mehr erfahren

Susanne Fasbender

Susanne Fasbender wurde 1959 in Bad Godesberg geboren. Sie ist Videokünsterin und Filmemacherin und hat mit ihren Videos, Videoinstallationen, Filmen und Bildkunst an zahlreichen Ausstellungen und Festivals international teilgenommen. Sie gründete den Kunstfilmtag in Düsseldorf im Jahr 2007 und war dessen künstlerische Leiterin bis 2012. Seit 2012 liegt ihr Schwerpunkt auf der Beschäftigung mit Fragen der gesellschaftlichen Naturverhältnisse. Sie […]

Mehr erfahren